Erbsenprotein im Test

Erbsenprotein im Test

Erbsenprotein ist ein pflanzliches Protein und weist ein hervorragendes Aminosäureprofil sowie in Kombination mit anderen veganen Eiweißen eine sehr gute biologische Wertigkeit auf. Zudem ist es durch den hohen Eisengehalt eine ideale Nahrungsergänzung für (Kraft-) Sportler, Veganer und ältere Menschen. Das Erbseneiweiß ist allergenarm und unterstützt bei der Gewichtsabnahme.

Erbsenprotein 80% 1000g Beutel - extrafein- geprüfte Spizenqualität - Deutsche Analyse - gut veraulich - hervorragender Soja- oder Molkeprotein Ersatz

Meine Empfehlung:

Hoher Proteingehalt und hochwertige Aminosäuren

Das Eiweiß aus Erbsen wird aus gelben Schälerbsen produziert, wobei die Erbsenprotein-Herstellung in verschiedenen Phasen läuft. Die Sorte wächst hauptsächlich in China und Kanada.

In Erbsen-Protein befindet sich eine hochwertige Mischung aus essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren. Es weist ein sehr gutes Aminosäureprofil auf und glänzt zudem mit einem Proteingehalt von etwa 85 %. Aminosäuren haben als Grundbausteine des körpereigenen Eiweißes eine große Bedeutung für Ihre äußere Erscheinung sowie für die inneren gesunden Abläufe in Ihrem Körper.

Zwei Aminosäuren möchte ich hervorheben. Zum einen das semi-essentielle Arginin, das in ungewöhnlich großer Menge in unserem Protein aus Erbsen enthalten ist. Arginin aktiviert die Freisetzung von Wachstumshormonen und fördert damit Muskelaufbau und Immunabwehr. Auch mit einer verbesserten Potenz wird Arginin in Verbindung gebracht. Die zweite interessante Aminosäure ist das essentielle Lysin. Es ist u.a. wichtig für die Knochengesundheit, ein straffes Bindegewebe und die Fettverbrennung. Beide Aminosäuren spielen eine entscheidende Rolle für Ihre Leistungsfähigkeit und Ausdauer.

Erbsenprotein Wertigkeit (biologisch)

Erbseneiweiß weist vor allem in Verbindung mit anderen pflanzlichen Eiweißen eine sehr hohe biologische Wertigkeit auf und erreicht dabei den Wert von Molkeprotein. Kombinieren Sie dazu einfach 30% Protein aus Erbsen 70% Reisprotein.

Der Grund für diese perfekte Mixtur ist folgender: Eiweiß aus Erbsen ist ein bisschen „schwach auf der Brust“, was die essentielle Aminosäure Methionin betrifft. Davon hat das Reisprotein eine beachtliche Menge vorzuweisen. Allerdings fehlen ihm die großen Mengen an Lysin, die wiederum im Protein der Erbsen vorzufinden sind.

Werden die beiden pflanzlichen Proteine miteinander kombiniert, stehen Ihnen alle notwendigen Aminosäuren in der nötigen Anzahl zur Verfügung. Ihr Körper kann nun aus dem Vollen schöpfen und daraus körpereigene Proteine herstellen.

Für wen ist Erbsenprotein geeignet?

Da Erbsenproteinisolat den Muskelaufbau unterstützt und Ausdauer und Leistungsfähigkeit erhöht, ist es natürlich hervorragend für Sportler und Bodybuilder geeignet. Wenn Sie körperlich und/oder geistig arbeiten, unterstützt Sie das Eiweiß aus Erbsen dabei, den ganzen Tag über leistungsfähig und fit zu bleiben. Auch Veganer und Vegetarier profitieren von dem pflanzlichen Eiweiß. Das gilt ebenso für ältere Menschen, die ernährungsbedingt häufig unter Muskelschwäche leiden.

Zudem ist Erbsen-Eiweiß für alle geeignet, die sich besonders eisenreich ernähren wollen. Bereits 20 bis 25 Gramm des Pflanzeneiweiß täglich decken den Eisenbedarf einer Frau zu 30%. Alle Abnehmwilligen sollten ebenfalls zu dem Protein aus Erbsen greifen, denn es unterstützt Sie bei der Gewichtsreduktion. Reines Erbsenproteinisolat ist hypoallergen und somit für alle geeignet, die allergisch bzw. mit Unverträglichkeiten auf bestimmte Lebensmittel reagieren.

Reines Bio-Erbsenprotein – Isolat – von Piowald im Test

Erbsenprotein

Reines Bio-Erbsenprotein von Piowald

Ich habe für Sie das Bio Erbseneiweiß von Piowald getestet. Es enthält 82% pflanzliches Protein sowie 18 verschiedene Aminosäuren. Gleichzeitig ist es frei von jeglichen anderen Zusatzstoffen. Sie bekommen also das reine Protein der Erbse, noch dazu in Bio-Qualität. Super finde ich auch die umweltfreundliche Verpackung.

Aufgrund des hohen Proteingehaltes ist das Eiweiß von Erbsen eine große Bereicherung für alle, die sich vegetarisch, vegan oder rohköstlich ernähren. Das große Plus in diesem Zusammenhang ist der hohe Eisengehalt. Auch für „Normalesser“ ist Eisen natürlich von großer Bedeutung. Schließlich benötigt es Ihr Körper für den Sauerstofftransport im Blut und es ist zudem an zahlreichen Reaktionen im Organismus beteiligt.

Als weiteren wichtigen Aspekt komme ich nochmals auf die oben bereits erwähnte Aminosäure Lysin zurück. Bei einer veganen bzw. vegetarischen Ernährung besteht die erhöhte Gefahr eines Lysin-Mangels mit zahlreichen unangenehmen Begleiterscheinungen. Dies vor allem dann, wenn Sie viel Getreide und keine oder nur sehr wenig Hülsenfrüchte und Sojaprodukte essen. Hier wirkt das vegane Erbsenproteinpulver ausgleichend und verhindert Lysin-Mangel in Ihrem Körper. Es liefert mehr als eine Portion des geschätzten Tagesbedarfs der wertvollen Aminosäure.

Für Muskelaufbau, Gewichtsabnahme und bei Allergien

Als Sportler ist mir natürlich auch wichtig, dass mich vegane Erbsen-Proteine beim Muskelaufbau und bei der Regeneration nach körperlicher Anstrengung unterstützen. Hier leistet das Eiweißpulver aus Erbsen sehr gute Arbeit – alleine oder gemischt mit einem Reisprotein wie dem Sunwarrior. Tatsächlich ist es so, dass Erbsenproteinisolat genau jene Aminosäuren enthält, die besonders wichtig sind für Muskelbildung und Ausdauer – und zwar in fast so großer Menge wie Molkeprotein.

Sie machen eine Diät oder haben es vor? Dann holen Sie sich das Bio Erbseneiweiß mit ins Boot, denn es unterstützt Sie beim Abnehmen und es macht schön satt. Das hochwertige Pflanzenprotein soll zudem den Blutzucker- und Insulinspiegel optimal regulieren, wodurch eine übermäßige Fetteinlagerung verhindert wird.

Ein großes Plus ist natürlich auch das, was die Erbsenproteine NICHT enthalten: Sie sind frei von

  • Cholesterin
  • Laktose
  • Milcheiweiß
  • Gluten
  • Ei oder Soja

und deshalb für alle Menschen geeignet, die eines oder mehrere dieser Substanzen nicht vertragen oder allergisch darauf reagieren. Zu guter Letzt soll das vegane Erbsen-Proteinpulver sogar antioxidativ und entzündungshemmend wirken.

Erbsenprotein Geschmack und Nährwert

Da es ein rein naturbelassenes Produkt ist, schmeckt und riecht das Erbseneiweiß natürlich auch danach – ein wenig „erbsig“ bzw. etwas sandig im Abgang. Doch schon nach kurzer Zeit habe ich es im Müsli, Pflanzenmilch oder Smoothie nicht mehr unangenehm herausgeschmeckt.

Das Proteinpulver ist angenehm fein, setzt sich allerdings in der veganen Milch ein wenig unten ab, wenn man nicht ordentlich umrührt. Im Smoothie ist es vollständig aufgelöst. In Gemüsesäften liefert es ein leicht erbsiges Aroma, in Obstsaft kann ich es geschmacklich nicht unbedingt empfehlen. Es passt besser zu würzigen Speisen. Obwohl es zusammen mit Kakao sogar ziemlich gut schmeckt.

Nährwertprofil für 100g Erbsenproteinisolat

  • Brennwert: 1683 kj / 402 kcal
  • Fett: 7,8 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • davon Zucker: 0 g
  • Eiweiß: 82 g
  • Salz: 1,9 g

Bio-Erbsenproteinisolat – Preis und Fazit

Nach meiner Erbsenprotein Erfahrung ist das Erbsenprotein Bio von Piowald (Erbsenproteinisolat) ein sehr gutes Proteinpulver mit fairem Preis, das vor allem durch sehr gute Verträglichkeit, naturbelassene und umweltfreundliche Verarbeitung und hohen Eisengehalt hervorsticht. Die Eiweiß-Menge reicht für fast zwei Monate und ist auf den Tagespreis heruntergerechnet absolut in Ordnung. Gemischt mit Reisprotein schnellt die biologische Erbsenprotein Wertigkeit nochmal in die Höhe und gewinnt auch an Geschmack. Ansonsten probieren Sie einfach geschmacklich aus, wie Sie es am liebsten mögen.

Erbsenprotein kaufen

Das Bio Erbsenproteinisolat von Piowald können Sie ganz bequem online über die Plattform Amazon beziehen.

BIO Erbsenprotein 82% - Isolat - 1 kg Pulver
Preis: EUR 19,90


Alternative Erbsenproteinpulver

Erdschwalbe Erbsenprotein – 85% Protein

Erdschwalbe Erbsenpotein

Alternative Eiweiße aus Erbsen – Das Produkt „Erdschwalbe Erbsenpotein“

Bei diesem alternativen Eiweißen aus Erbsen handelt es sich um eine natürliche Proteinquelle mit 85% Proteingehalt und einem ausgewogenen Aminosäurenprofil (niedrig-allergen). Bei der Herstellung wird kein Hexan zur Fettextraktion und Geschmacksneutralisierung verwendet. Es kann sehr gut mit weiteren Proteinarten des gleichen Herstellers kombiniert werden. So zum Beispiel mit: Bio Sojaprotein, Bio Mandelprotein, Bio Hanfprotein, Reisprotein, Bio Süsslupinenmehl oder Bio Sonnenblumenprotein.

Eigenschaften

  • Vegan
  • Fett- und cholesterinarm
  • Ballaststoffreich
  • Lactose- und glutenfrei
  • GMO-frei
  • Sorgt für Sättigungsgefühl

Erbsenprotein Herstellung

  1. Reinigung gelber Erbsen
  2. Vermahlung zu Mehl
  3. Trennung der verschiedenen Bestandteile in Wasser (darunter der Proteinanteil).
  4. Letztlich Sprühtrocknung (Keine Verwendung chemischer Lösungsmittel – hexanfreier Herstellungsprozess)

Verwendung des Erbseneiweiß

1 bis 2 Esslöffel z.B. zu Getränken, Shakes, Müsli, zum Panieren, in den Kuchen- oder Brotteig geben … Z.B. einfach in ein Glas Milch einrühren, fertig.

Erbsen-Protein Lagerung

Das Eiweiß aus Erbsen sollte kühl und trocken gelagert werden.

Inhalt

1 kg veganes Erbsenprotein Pulver im wieder-verschließbaren Papier-Beutel.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Erbsenproteinisolat

  • Energie 1692 kJ/399 kcal
  • Eiweiß 85 g
  • Kohlenhydrate 0,8 g (davon Zucker 0 g)
  • Fett 6,0 g (davon gesättigt 1,8 g)
  • Ballaststoffe 2,7 g
  • Salz 1,1g

Fazit

Das Proteinpulver erfreut in erster Linie schon einmal aufgrund des vergleichsweise günstiges Preises. Aber auch in puncto Qualität kann das Erbsenproteinpulver empfohlen werden. Zudem kann es schnell und unkompliziert aufgelöst werden und ist leicht verdaulich. Das Eiweißpulver aus Erbsen überzeugt durch einen hohen Proteingehalt, wird ohne Zusätze wie Süßstoff o.ä. hergestellt und ist in seiner natürlichen Form auch für Veganer bestens geeignet.

Erdschwalbe Erbsenprotein – 85% Protein kaufen


Maskelmän Erbsenprotein – 82% Protein

Maskelmän Erbsenprotein

Maskelmän Erbsenprotein

Dieses Eiweiß aus Erbsen von Maskelmän ist nicht roh und dadurch deutlich günstiger. Wer also nicht Rohköstler ist und mit der Proteinverdauung in der Regel keine Probleme hat, der hat hier eine günstige Quelle für veganes Protein mit einem Anteil von immerhin 82%.

Wer zudem großen Wert auf richtig guten Geschmack legt, sollte das vegane Proteinpulver mit Kakao „strecken“.

Eigenschaften des Erbsenproteinisolat

  • 82 Prozent Proteinanteil
  • Für Muskelregeneration und Muskelaufbau
  • Hypoallergen
  • Vegan
  • Glutenfrei und ohne Zuckerzusatz

Inhalt

1 kg veganes Erbsenproteinpulver in einer wieder-verschließbaren Plastikdose

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g Erbseneiweiß

  • Energie 1491 kJ/356 kcal
  • Eiweiß 82 g
  • Kohlenhydrate 3,2 g (davon Zucker 0 g)
  • Fett 1,7 g (davon gesättigt 0,3 g)
  • Ballaststoffe 2,4 g
  • Natrium 878 mg

Andere vegane Eiweißquellen

Alternativen zu Protein aus Erbsen  sind auch Hanfpulver, Reisproteine, Süßlupinenmehl, u.a. Einen Überblick erhalten Sie auch in unserem Artikel über andere All-in-One-Produkte.

Erbsenprotein im Test3.71/5 (74.12%) 17 Stimmen



Es gibt 2 Kommentare. Kommentar hinzufügen

  1. 03. Juli 2017 | Von: Marc Antworten

    Schön wäre wenn ihr auch die Herkunftsländer dazu recherchiert hättet. also nicht wo das Protein abgefüllt wird sondern wo die Pflanzen stehen. Meines Wissens ist dies meist China. Da frage ich mich dann schon was das dann noch mit Bio zu tun hat (Transportweg) und chinesische Produkte meide ich, egal ob da dann noch Bio drauf steht. Kennt jemand ein deutsches Bio Erbsen Protein? Hab noch keins gefunden…oder Österreich..



    • 03. Juli 2017 | Von: info@veganes-eiweiss.de Antworten

      Hallo Marc,

      danke für den Tipp – du hast Recht, dass das eine sinnvolle Information ist. Ich schaue mal, was ich machen (und herausfinden) kann.

      Fürs erste: Das Reisprotein von wohltuer wird ausdrücklich beworben mit „Anbau in Deutschland“ (siehe hier) – dieses Produkt teste ich gerade, und kann dir deswegen schon mal eine Empfehlung aussprechen.

      Viele Grüße, Ingo



Frage oder Anmerkung?