VegiFEEL Vegan Protein im Test

VegiFEEL Vegan Protein im Test

Das Vegan Protein von VegiFEEL ist ein neues rein pflanzliches Eiweißpulver. Es wurde zusammen mit Patrik Baboumian entwickelt, dem wahrscheinlich stärksten Veganer der Welt. 😉 Während der Markt für konventionelle Proteinpulver aus allen Nähten platz, ist das Angebot an veganen Proteinprodukten noch recht überschaubar. Schön also, dass mit dem VegiFEEL Vegan Protein ein neues Produkt in Deutschland erscheint.

VegiFEEL Vegan Protein, Schoko, 500g Packung

Meine Empfehlung:

Der erste Eindruck

Das Pulver kommt im weiß-grünen Zip-Beutel daher. Der ist in der Handhabung nicht ganz so praktisch wie eine Dose, nimmt aber weniger Platz weg und verursacht weniger Müll. Ein Dosierlöffel ist nicht enthalten, weshalb zum Dosieren der Esslöffel herhalten muss – zwei gehäufte EL entsprechen etwa der empfohlenen Dosierung von 30g Pulver.

VegiFeel Vegan Protein Eiweißpulver

Das VegiFEEL Vegan Protein Eiweißpulver in Geschmacksrichtung Schokolade

Die inneren Werte

Bei der Zutatenliste bin ich grundsätzlich der Meinung, dass weniger mehr ist. Jeder Inhaltsstoff erhöht schließlich das theoretische Risiko für Unverträglichkeiten, außerdem will ich generell meinem Körper nicht zuführen, was nicht unbedingt notwendig ist.

Die Zutatenliste des VegiFEEL ist angenehm überschaubar:
Die Basis dieses Proteinpulvers besteht aus Erbseneiweiß (70%), weitere Eiweißquellen sind Reis, gekeimtes Johannisbrot und Hanf. Außerdem zugesetzt sind natürliches Aroma, Salz, Stevia sowie das Trennmittel Siliciumdioxid. Bzgl. der Verträglichkeit sollte es deshalb keine Probleme geben, sofern man nicht gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch ist. Wichtig ist auch, was nicht enthalten ist: Weder Gluten, noch Einfachzucker, noch Aspartam oder

Meine Meinung zum Trennmittel:

Das Siliciumdioxid soll vom menschlichen Organismus weder aufgenommen noch verwertet werden können, sondern statt dessen unverändert ausgeschieden werden – damit gilt es als unbedenklich (Quelle). Im VegiFEEL fungiert es als Rieselhilfe, weil es dafür sorgt, dass das Pulver nicht verklumpt.

VegiFEEL Vegan Protein Schokolade

VegiFEEL Vegan Protein Schokolade; Vegan, ohne Gen-Technik, ohne Zucker, glutenfrei

Geschmack

 VegiFeel Proteinshake

Ein VegiFEEL Proteinshake 🙂

Geschmacklich ordne ich das VegiFEEL Vegan Protein sehr weit oben in meiner persönlichen Skala ein 🙂 Es schmeckt nämlich nicht zu süß, was mir sehr wichtig ist. Apropos Süße: Das Stevia wurde so gut dosiert, dass die Süße keine bittere stevia-typische Note aufweist, was bei Steviaglykosiden schnell mal passiert. Insgesamt entsteht damit ein sehr runder, ausgewogener Geschmack, der Milchschokolade sehr nahe kommt. Perfekt für einen eiskalten, erfrischenden Eiweiß-Shake!

Fazit

Ich persönlich freue mich sehr über eine weiteres Produkt auf dem Markt für vegane Sporternährung, zumal es eines von sehr hoher Qualität ist. Die Zutaten sind ausgewogen und für mich sehr gut verträglich, obwohl ich hier bei anderen Produkten sensibel reagiert hatte. Das VegiFEEL hält sich beim Geschmack im Vergleich zu anderen Pulvern angenehm zurück, ohne jedoch fad zu schmecken und ist damit eine gute Wahl für alle, denen der Geschmack bei Supplements sehr wichtig ist.
Preislich ist das vegane Proteinpulver von VegiFEEL im Rahmen dessen, was rein pflanzliche Proteinpulver für gewöhnlich kosten, es ist also weder deutlich günstiger noch teurer als andere Produkte. Wünschen würde ich mir von VegiFEEL eine weitere Variante des Vegan Protein in einem größeren Behältnis, zum Beispiel als 1-KG-Packung.

Im Rahmen und zur Ergänzung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung hat VegiFEEL damit einen festen Platz sicher und ich werde es auch in Zukunft gerne benutzen. Hierzu nehme ich einen Shake mit Haferflocken zusammen nach dem Sport, sowie einen Abends, zusammen mit einem Löffel Nussmus, z.B. aus Mandeln oder Erdnüssen (Mein Extra-Geschmackstipp für alle, die auf den Erdnussbutter-Flavor stehen :)).

VegiFEEL Vegan Protein kaufen

VegiFEEL Vegan Protein, Schoko, 500g Packung
Preis: EUR 19,90

VegiFEEL Vegan Protein im Test3.86/5 (77.27%) 22 Stimmen



Es gibt 3 Kommentare. Kommentar hinzufügen

  1. 13. Juli 2016 | Von: Irmgard Mueen Antworten

    Was, wenn es sich um Siliciumdioxid Nano handelt?



    • 14. Juli 2016 | Von: info@veganes-eiweiss.de Antworten

      Hallo Irmgard,

      lt. VegiFEEL ist der aktuelle Kenntnisstand der, dass es sich nicht um „Nanomaterial“ handelt. Hier der volle Wortlaut:

      Siliciumdioxid wird mittels traditioneller Produktionsverfahren hergestellt, das, wenn es als Lebensmittelzusatzstoff (E 551) spezifiziert wird, keine isolierten Partikel von weniger als 100 nm aufweist. Der Durchmesser der Siliciumdioxid Partikel (Agglomerate) liegt im Allgemeinen im Mikro­Bereich und folglich oberhalb der festgesetzten Grenze von 100 nm. Die Branchenvertreter Association of Synthetic Amorphous Silica Producers (aSASp) gaben in einer Stellungnahme von Juni 2014 bekannt, dass nach aktuellem Kenntnisstand Siliciumdioxid NICHT als „technisch hergestelltes Nanomaterial“ gemäß der LMIV einzustufen ist und damit auch keiner Kennzeichnungspflicht unterliegt.

      SCHLUSSFOLGERUNG:
      Aufgrund des derzeitigem Kenntnisstand sehen wir von einer Kennzeichnung des Lebensmittelzusatzstoffes Siliciumdioxid als „Nanomaterial“ ab.

      Viele Grüße, Ingo



  2. 26. Juli 2016 | Von: Christopher Antworten

    Finde das VegiFEEL auch überragend vom Geschmack her. Nur preislich ein bisschen teuer – wenn man täglich 1-2 Shakes trinkt, ist der 500g Beutel nach spätestens 2 Wochen leer. Da tut sich in Zukunft bei steigender Nachfrage hoffentlich etwas.
    Dass mit Stevia anstattt Süßstoff gesüßt wurde, finde ich persönlich echt super, da mit Ausnahme des Trennmittels nur natürliche Zutaten verwendet wurden. Das ist ja leider bei Proteinpulvern (bisher) eher selten.
    Mir schmeckt´s am besten mit Hafer- oder Mandelmilch.
    Hoffentlich bringen die noch weitere Geschmackssorten auf den Markt! 🙂



Frage oder Anmerkung?