Vegane Eiweiß-Quellen, eine Infografik

Vegane Eiweiß-Quellen, eine Infografik

Vegane Proteinquellen sind vielseitig. Dabei gilt Qualität vor Quanität! Mästkuren mit minderwertigem Eiweiß können mehr schaden als nutzen. Einen Überblick über einige natürliche Eiweissquellen für die vegane Lebensweise (Aber nicht nur!) gibt die folgende Infografik.

Download in voller Auflösung: Vegane Eiweissquellen Infografik (jpg)

Vegane Eiweiß-Quellen, eine Infografik4.83/5 (96.67%) 6 Stimmen



Es gibt 2 Kommentare. Kommentar hinzufügen

  1. 01. Oktober 2016 | Von: Florian Antworten

    Brokkoli und Pilze?!

    davon ist der gehalt doch sehr niedrig. der rest ist wohl richtig, ich esse sehr viele bohnen und linsen sowie nüsse..damit komme ich sehr gut über die runden:)



    • 02. Oktober 2016 | Von: info@veganes-eiweiss.de Antworten

      Hallo Florian,

      „sehr niedrig“ ist relativ, zumal Qualität vor Quanität kommt. Ich bin davon überzeugt, dass die Kombination von verschiedenen, möglichst natürlichen Eiweißquellen die besten Resultate erbringt, v.A. im Hinblick auf die Verwertung im Organismus. Und da ist Gemüse aufgrund der vielen sekundären Pflanzen- und Mineralstoffe auf jeden Fall vorne mit dabei 🙂

      Viele Grüße, Ingo



Frage oder Anmerkung?