Veganfit Plus Proteinpulver im Test und Erfahrungen

Veganfit Plus Proteinpulver im Test und Erfahrungen

Das Veganfit+ (veganfit Plus) ist ein neues veganes Proteinpulver von amaiva. Das Besondere am Veganfit Pulver ist die Zusammensetzung: Es ist eigentlich viel mehr als ein Protein-Supplement, denn es enthält noch eine Reihe weiterer Zusätze aus natürlichen Quellen, zum Beispiel B-Vitamine, Maca, Calcium und Magnesium. Es wird damit als umfassende All-in-One-Nahrungsergänzung für Sportler beworben.

VeganFit+ Vegan Protein | Hochwertiges Proteinpulver mit Eiweiß aus Reis, Hanf und Erbse + Superfoods (Maca, Quinoa Sprossen, Algenöl) & Probiotika | Schoko, 400g, 13 Shakes

Meine Empfehlung:

Transparenz-Hinweis: Für meinen Test wurde mir das Produkt von amalva kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich für diese Testgelegenheit, deren Umstände aber natürlich keinen Einfluss auf meine Bewertung hat 🙂

Der erste Eindruck

Veganfit Plus in zwei Geschmacksrichtungen

Veganfit Plus gibt es in zwei Geschmacksrichtungen

Das Pulver kommt in einer 400g Dose, was 13 Shakes entspricht. Es gibt zwei Geschmacksrichtungen, Schokolade und Vanille. Apropos Geschmack: Hier tritt Veganfit mit dem Versprechen eines „unvergleichlichen Geschmacks mit Suchtpotential“ an, so dass ich meine Erwartungen gleich mal hochgeschraubt habe 🙂

Mit dabei im Paket sind auch Beihefte mit Trainingsplan, Rezepten und weiteren Tipps. Wer sich auskennt, wird da nichts neues lernen, für alle anderen ist es aber sicher eine hilfreiche Beigabe.

Die inneren Werte

Hier merkt man schnell, dass sich das Proteinpulver Veganfit+ deutlich von anderen Produkten dieses Segments abhebt. Der Proteinanteil besteht aus Erbse, Reis und Hanf. Hinzu kommen dann aber noch weitere Inhaltsstoffe wie DHA-reiches Öl aus Mikroalgen, Calcium und Magnesium aus Meeresalgen, Maca und Extrakt aus Quinoa-Sprossen (für die B-Vitamine). Abgerundet wird die Rezeptur mit Pflanzen- und Fruchtextrakten mit Antioxidantien und probiotischen Bakterien (in Form von 100mg Lactobacillus Acidophilus Konzentrat pro 100g Pulver) für eine bessere Verdauung und Verwertung.
Mit diesen natürlichen Zusätzen ist Veganfit Plus eigentlich nicht nur ein Proteinsupplement, sondern eher eine vollwertige Nahrungsergänzung mit hohem Eiweißanteil von 65% (Schokolade) bzw. 66% (Vanille).

Veganfit+ mit echter Vanille

In Veganfit+ sind nur natürliche Aromen enthalten.

Die Aromen sind ebenfalls natürlich und stammen aus Kakao bzw. echter Vanille. Gesüßt wird mit Stevia. Zur Geschmacksrichtung Vanille will ich noch sagen, dass der Zuckergehalt mit 4,6g/100g im Vergleich zur Schokoladen-Ausgabe (0,8g/100g) etwas erhöht ist, was an dem Bananenpulver liegen dürfte.

Veganfit Plus Schokolade Zutaten

Veganfit Plus Schokolade Zutaten

Wer mit Unterverträglichkeiten zu tun hat und/oder in der Vergangenheit bei Proteinpulvern Schwierigkeiten hatte, sollte die einzelnen Zutaten prüfen. Grundsätzlich sind die natürlichen Inhaltsstoffe sehr hochwertig, so dass ich – obwohl ich auch sensibel reagiere auf bestimmte Stoffe – keinerlei Probleme hatte und das Veganfit eine optimale Bekömmlichkeit aufwies.

Wie schmeckt Veganfit+?

Wie beschrieben liegt die Latte hier hoch. Das liegt einerseits daran, dass es mittlerweile einige gute vegane Proteinprodukte mit gutem Geschmack gibt, zum anderen an der Bewerbung des Veganfit – immerhin ist von einem außerordentlichem Geschmackserlebnis die Rede und das Produkt wurde unter Einbeziehung einer großen veganen Community entwickelt, die auch beim Geschmack ein Wörtchen mitzureden hatte. Um es kurz zu machen: Meine Erwartungen wurden in der Tat voll erfüllt. Der Schoko-Geschmack ist sehr ausgeglichen, rund und in der richtigen Intensität. Während das Stevia schnell für einen penetranten, bitteren Einschlag sorgt, wurde das Süßungsmittel im Veganfit+ so gut dosiert, dass für mich keine bittere Stevia-Note bemerkbar ist. Sehr gut macht sich auch das Maca im Pulver als leicht würzige Komponente. Mein geschmackliches Resumee:
Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass das Veganfit+ von amaiva mir von allen getesteten Proteinpulvern bis jetzt am besten schmeckt! Wirklich eine klasse Leistung!

Veganfit+ Proteinpulver Schokolade

Veganfit+ Proteinpulver Schokolade

Die Geschmacksrichtung Vanille fällt im Vergleich zu Schokolade leicht ab. Ich muss fairerweise aber dazu sagen, dass ich grundsätzlich ein Schoko-Liebhaber bin. Bei Vanille ist mir das Vanille-Aroma etwas zu dezent und tritt in den Hintergrund im Zusammenspiel mit den anderen Aromen, v.A. aus der Banane. Weil Vanille grundsätzlich nicht so aromatisch schmeckt wie Kakao, kenne ich diesen Effekt aber schon von anderen Pulvern und das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau: Auch Vanille lässt sich sehr gut trinken, selbst für Nicht-Vanille-Liebhaber wie ich es bin 🙂 er Vanille mag, wird Veganfit+ bestimmt mögen.

Veganfit+ Proteinpulver Vanille

Veganfit+ Proteinpulver Vanille

Fazit und wie ich Veganfit Plus verwende

Veganfit+ Proteinshake Schokolade

Veganfit+ Proteinshake Schokolade

Mit dem Veganfit ist dem Hersteller-Team wirklich ein sehr gutes Produkt gelungen. Erstklassige Zutaten in einem abgestimmten, durchdachten Verhältnis, bei sehr gutem Geschmack. Veganfit ist mehr als ein Proteinpulver – es handelt sich dabei um ein umfassendes Sportler-Supplement. Ich werde es auf jeden Fall weiter verwenden und nachbestellen, sobald meine Vanille-Dose leer ist.

Meistens konsumiere ich das Pulver direkt nach dem Sport, wobei ich nach den Krafteinheiten meistens noch Haferflocken oder Quinoaflocken dazumische, um den Kohlenhydratanteil zu erhöhen. In dieser Zubereitung ist Veganfit+ auch ein erstklassiges Frühstück, wobei ich dann meistens noch eine Banane zugebe (bei Vanille) oder einen Löffel Erdnussmus (bei Schokolade), um das Trink-Frühstück sättigender zu machen. Wer Gewicht verlieren möchte und auf eine negative Kalorienbilanz abzielt, der kann locker hin und wieder eine Mahlzeit durch Veganfit ersetzen. Das bietet sich nach meiner Erfahrung vor Allem abends an.

Veganfit Plus Proteinshake Vanille

Veganfit Plus Proteinshake Vanille

Preislich ist das Veganfit+ an der oberen Grenze. Aus meiner Sicht ist es aufgrund der hochwertigen Inhaltsstoffe seinen Preis absolut wert. Trotzdem wird der ein oder andere sich eine dauerhafte Supplementierung aus Kostengründen vielleicht nicht leisten können oder wollen. Für mich sind Zusammensetzung und Geschmack so hochwertig, dass ich es mir auf jeden Fall immer mal wieder gönnen werde – und mit einem anderen, „einfachen“ Proteinpulver abwechsle. Vielleicht gibt es das Veganfit+ dann nur im Frühstücksshake an Nicht-Trainingstagen.

Veganfit+ kaufen

Das Produkt ist bei amazon erhältlich, und zwar aktuell zum Einführungspreis. Wer es also testen möchte: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt 🙂

VeganFit+ Vegan Protein | Hochwertiges Proteinpulver mit Eiweiß aus Reis, Hanf und Erbse + Superfoods (Maca, Quinoa Sprossen, Algenöl) & Probiotika | Schoko und Vanille, 800g, 26 Shakes
Preis:

Veganfit Plus Proteinpulver im Test und Erfahrungen5.00/5 (100.00%) 5 Stimmen



Bis jetzt keine Kommentare.

Frage oder Anmerkung?