foodspring Vegan Protein Test und meine Erfahrungen

foodspring Vegan Protein Test und meine Erfahrungen

foodspring kennt man spätestens seit der TV Werbung und auch ein veganes Protein namens „Vegan Protein“ ist Teil des foodspring Angebotes. Ich interessiere mich immer für neue Proteinpulver und habe mir daher einfach mal eine Packung bestellt.

Zum Vegan Protein von foodspring

Der erste Eindruck

Das Proteinpulver von foodspring kommt in einer ca. 25cm hohen Dose aus Pappe daher. Die Dose ist praktisch in der Handhabung und hält zumindest bei mir bestimmt länger als das Pulver, kann also wiederverwendet werden. Es ist keine Dosierhilfe beigelegt – den Dosierlöffel auf den Photos habe ich von einem anderen Produkt ausgeliehen.

Veganes Proteinpulver von foodspring

Veganes Proteinpulver von foodspring

Die inneren Werte

Der Eiweißanteil beträgt bei der Geschmacksrichtung Schokolade 69,2% und besteht aus Protein von Erbsen, Sonnenblumen, Reis und Hanf. Schauen wir uns einmal die Zutatenliste komplett an, hier am Beispiel von Schoko:

  • Erbsenproteinisolat
  • Kakaopulver
  • Sonnenblumenprotein
  • Hanf Proteinpulver
  • Reisproteinkonzentrat
  • natürliche Aromen
  • Süssungsmittel Stevioglykoside
  • Trennmittel Siliciumdioxid

Das Vegan Protein von foodspring wird in Deutschland hergestellt, ein Teil der Zutaten liegt in kontrolliert biologischer Anbau-Qualität vor. Das Eiweißpulver ordne ich damit inhaltlich als sehr hochwertig ein. Die Proteinquellen sind wertvoll, gut aufeinander abgestimmt. Auf Soja wird verzichtet, genauso wie auf verhältnismäßig billiges Weizenprotein sowie auf Einfachzucker.

Die Zutatenliste ist erfreulich kurz gehalten, weswegen auch keine Überraschungen betr. der Verträglichkeit auftreten dürften.

Geschmack

Das vegane foodspring-Proteinpulver hat ein sehr dezentes Aroma, sowohl von Geruch her als auch geschmacklich. Es ist eigentlich das zurückhaltendste Proteinpulver, das ich kenne. Die Kakaonote ist eher subtil, vorausgesetzt man hält sich an die empfohlene Dosierung von 30g Pulver (ca. 3 EL) auf 300ml Flüssigkeit, vorzugsweise (Pflanzen-)Milch. Gut harmoniert der Kakao mit dem leicht nussigen Geschmack der Sonnenblume, könnte aber für meinen Geschmack wie gesagt ruhig ein wenig kräftiger sein. Dafür war auch beim Stevia Zurückhaltung geboten, denn die Stevioglykoside schmeckt man meiner Meinung nach kaum, abgesehen von der leichten Süße – das ist auf jeden Fall positiv, weil Stevia sonst gerne mal bitter schmeckt.

Vegan Protein von foodspring

foodspring Vegan Protein

Vegan Protein von foodspring – mein Fazit

foodspring Vegan Protein Dose

foodspring Vegan Protein Dose

Ich freue mich über eine weitere Alternative meiner ständigen Proteipulver, denn bestimmt werde ich dieses Produkt von foodspring mal wieder bestellen. Die Zutatenliste setzt auf Qualität statt Quantität, wobei für Erbsen- und Reisprotein ruhig Rohstoffe in Bio-Qualität verwendet werden dürfen – das wäre das i-Tüpfelchen. Der Geschmack ist sehr (sehr sehr) dezent und damit ideal für alle, die mal geschmacklich eine Intensitäts-Nuance kürzer treten wollen, oder die selber gerne noch etwas nach optimieren (ein Extra-Löffel Kakako-Pulver wirkt Wunder :)). Alles in allem ein empfehlenswertes Produkt von foodspring!

Vegan Protein von foodspring kaufen

Das Vegan Protein beziehst du am besten direkt bei foodspring:

Zum Vegan Protein von foodspring


foodspring Vegan Protein Test und meine Erfahrungen3.59/5 (71.76%) 17 Stimmen



Bis jetzt keine Kommentare.

Frage oder Anmerkung?